Donnerstag, 26. Januar 2012

Spaziergang am Fluss





Gestern war ein grauer Tag, was mich nicht abgehalten hatte, einen Spaziergang der Emme entlang zu machen. Nach der ganzen Weisskocherei der letzten Tage kann ein bisschen Grau nicht schaden. ;-)

Kommentare:

  1. Trotz grau - wunderbare Bilder! Es ist immer wieder schön, bei Dir rein zu schauen!
    Liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebes Wildes Hennchen,

    schöne Bilder von Deinem Spaziergang zeigst Du uns. Was ist denn das für eine Burg da oben? Ich liebe alte Gemäuer. Die lassen so viel Raum für Phantasie!

    Sei lieb gegrüßt und: Du hast auch Post! Elke

    AntwortenLöschen
  3. @Gisela
    Danke fürs Lob - das freut mich sehr.

    @Elke
    Das mit der Burg ist ein bisschen kompliziert. Also der Ort hier heisst Burgdorf, ist aber allerdings kein Dorf sondern eine Stadt (Kleinstadt um genau zu sein). Und das auf dem Bild ist keine Burg sondern ein Schloss. Ich sag's ja, es ist kompliziert ;-)
    Im Schloss sind das Untersuchungsgefängnis und das Gericht untergebracht, des weiteren das Regierungsstatthalteramt sowie ein Museum. Gefängnis, Gericht und Statthalteramt ziehen aber demnächst in ein neues Verwaltungsgebäude. Und aus dem Schloss soll eine Jugi werden - zumindest ist sowas in Planung.

    AntwortenLöschen
  4. Danke für Deinen Besuch :)
    Deine Bilder sind zauberhaft!

    Zu Deiner Frage:
    Ja, 0,5l Bier paßt - und der Teig muß tatsächlich komischerweise nicht vorab noch gehen.

    Einen schönen Tag,
    viele Grüße
    Natalie

    AntwortenLöschen
  5. sehr schöne fotos, haben einen leicht morbiden charme. interessante perspektive und - wie man sieht, es muss nicht immer in farbe sein...viele liebe *grüßli* von dornrös*li!

    AntwortenLöschen
  6. Das sind wirklich wunderschöne Fotos!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  7. @Natalie
    Danke für die Antwort bezüglich des Brotes. Probier ich demnächst aus.
    @dörnchen ;-)
    Morbid? Jetzt, wo Du es sagst, fällt es mir auch auf. Schaut ein bissi aus wie bei Graf Dracula... Huch, das ist meine bevorzugte Art, Landschaften zu fotografieren.
    @Markus
    Freut mich, dass die Fotos Dir gefallen. Deine Jahresring-Bilder heute sind aber auch nicht ohne. Sehr poetisch.

    AntwortenLöschen
  8. Hi Wilde Henne,

    tolle Bilder hast du vom Flußspaziergang gemacht. Solche Spaziergänge find ich auch immer herrlich. Doch heute sieht man wahrscheinlich nichts mehr von den tollen Steinen.....es liegt Schnee.....VIEL Schnee :o)
    Bei Euch auch?

    Viele liebe Grüße
    Nicole
    P.S. Gestern hab ich noch ein Bier getrunken und das hat sich gut mit der Buttercreme vertragen *lach*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nö, hier liegt nicht viel Schnee. Es schneit zwar, auf den Bäumen und den Wiesen liegt ein bisschen weisser Pflotsch, auf den Strassen und Gehwegen aber nix. Nicht mal Pflotsch.

      Höhö, wusste ich's doch, ein Bier ist die Lösung :-))
      Grussi vom Huhn

      Löschen
  9. Tolle Fotos sind das! Die Farben sehen toll aus - vor allem das letzte Foto würde sich sicherlich gut an einem Bilderrahmen an der Wand machen;)

    Viele liebe Grüße
    Ida

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden netten oder auch kritischen Kommentar. Beleidigende, braungefärbte-rassistische Beiträge werden jedoch gelöscht.