Samstag, 26. Mai 2012

Wir haben gewonnen!


Schweiz gegen Deutschland 5:3 - klar, nur ein läppisches Freundschaftspiel, aber immerhin! Da hat es auch nix genützt, dass das Küken sich in Montur geschmissen und für Deutschland «gefant» hat.
Heute hatte dafür ich mal einen Freudentag. Und nun von niemandem schräge Sprüche, ich möchte an das Fussballdrama vom 13. März erinnern ;-)
Ich hab hier in der Sippe ja sowieso einen schweren Stand, so als einziger Schweiz-Fan. 

Kommentare:

  1. Ihr stellt die Mendelsche Vererbungslehre auf den Kopf.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, offensichtlich hat das Küken nur von einem Elternteil einen Chromosomensatz geerbt, den dafür in voller Ausführung. Von mir hat sie den jedoch nicht ;-))

      Löschen
  2. Liebes Federvieh, nun haben wir sooo vieles gemeinsam, doch Fußball schauen garantiert nicht ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Elsässerli, ich hab nicht geschaut. Ich war in der Küche am Torten und Kuchen backen. Aber der gesammte Hühnerstall inkl. dem Junghühner-Vater, der gestern aus dem Frankenland angereist ist, hat sich vor dem TV versammelt und für Deutschland gefant. Da setz ich mich nicht dazu. Das wäre ja, wie wenn ich mich im Stadion als einzigr Schweizer Fan in der deutschen Fankurve niederlassen würde - kurz bescheuert ;-))

      Löschen
  3. Also - mit dem Meitli stimmt doch was nicht? Schaut fernsehen bei dem schönen Wetter...
    liebe Grüsse vom Muger

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden netten oder auch kritischen Kommentar. Beleidigende, braungefärbte-rassistische Beiträge werden jedoch gelöscht.