Mittwoch, 30. Mai 2012

Autsch - zweite Kurzgeschichte


Henne (Rechtshänder), Junghühner Maibummel (Schulwanderung), Sandwiches, scharfes Brotmesser, knuspriges Brötchen, verletzter linker Daumen, Schrei, Blut, versautes Brötchen, Verband, blutiger Verband, neuer Verband, wieder blutiger Verband...

Kommentare:

  1. Oh Oh !! also nächstens besser gartenhandschuhe an!! :) gute besserung wünscht dir dornrös*chen!

    AntwortenLöschen
  2. Hört denn das Gemetzel nie auf???
    Ich hab am Fernsehen gesehen, dass man Sandwiches auch fertig kaufen kann. Wär vielleicht für den Hühnerhof gesünder.

    AntwortenLöschen
  3. Ja sag mal....tsts.....das ist ja ein dauerhaftes Blutvergiessen bei Euch! ;-))
    Schicke Dir liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
  4. Sag' mal, langsam könntet Ihr über eine Beteiligung an erner Verbandmullfabrik nachdenken...

    Twocents wünscht Gute Besserung!

    AntwortenLöschen
  5. @Dornröschen
    Besser wäre es gewesen, das Brötchen hinzulegen beim Aufschneiden statt es doof in der Hand zu halten ;-)
    @flohnmobil
    Nix da, gekaufte Sandwiches... *kopfschüttel* Meine sind besser - sagen zumindest meine Gofen. Und das bisschen Blut aufm Brot - deswegen machen wir kein Fass auf ;-))
    @Gisela
    *lach* Dabei habe ich letztens, als ich das Küken und meinen Vater verarztet habe, noch grossartig angegeben, dass ich mich seit mehr als einem Jahr nicht mehr mit einem Messer geschnitten habe (Gemüsehobel ausgenommen)...
    @Twocents
    Meine Nachbarin arbeitet in einer Drogerie, dort kaufe ich auch mein Verbandszeug. Somit verbuch ich das Gemetzel quasi unter Ergänzungsleistungen... ;-))

    AntwortenLöschen
  6. die Messer sind immerhin gut geschärft. Positiv !

    AntwortenLöschen
  7. @Robert
    Unscharfe Messer gibt es nicht bei mir. Nie! Und ist Dir auch schon aufgefallen - am allerschlimmsten schneidet man sich mit unscharfen Messern. Aber sowas von jämmerlich. Passiert mir immer nur in fremden Küchen.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden netten oder auch kritischen Kommentar. Beleidigende, braungefärbte-rassistische Beiträge werden jedoch gelöscht.