Samstag, 4. August 2012

GayWest 2012



Farbig und fröhlich präsentierte sich heute GayWest, das Festival für Schwule, Lesben, trans-, inter- und biseuxelle Menschen auf dem Bundesplatz in Bern. «Wir brauchen kein Verständnis, kein Mitleid, keine Kur, keine sogenannte Akzeptanz oder Toleranz - wir brauchen unsere Rechte, Menschenrechte!», war die Kernaussage. 


Künstler, Musiker Redner und Moderatoren auf der Bühne vereint.

Max Krieg, GayAktivist seit vielen Jahren, bei seiner Schlussrede, in der er seiner Hoffnung Ausdruck verlieh, dass Quer-Menschen endlich als gleichwertige Mitglieder unserer Gesellschaft anerkannt werden.



Kommentare:

  1. Vor allem bei dem zweiten Foto - die Herren-Popos hast Du gut getroffen ;-) - würde die Überschrift "Mut zur Farbe" passen.

    AntwortenLöschen
  2. sehr schön, so ein treffen und der mut zum öffentlichen miteinander. in köln gibt es ja am ersten juliwochenende die parade zum christopher street day, da sind wir schon oft gewesen. vor allem früher, mit den kindern, die fanden "karneval im sommer" so toll! :) eine herrliche stimmung immer und eine gute sache für ein gelassenes und freies leben.
    ganz herzliche dornrös*chengrüße und einen schönen relax*sonntag!

    AntwortenLöschen
  3. Sehr gut finde ich solche Aktionen!!!! SUPER!
    Liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
  4. @Tessinerli
    Die drei standen da wie ein Regenbogen - farblich passend zum Anlass.
    @Dornröschen
    Schräge Vögel gab es auch zu sehen, aber eher wenige im Vergleich zu andern, ähnlichen Veranstaltungen. Der Anlass am Samstag war zwar Party, aber trotzdem auch sehr politisch.
    @Gisela
    Ich auch :-)

    AntwortenLöschen
  5. In Paris fand die Parade glaub am 30. Juni statt.
    Witzig, bunt und schrill! Hier auf dem Land lässt die Toleranz noch zu wünschen übrig!!!
    Das Regenbogen-T-Shirt, Shorts-Bildli finde ich auch speziell "scharf"!
    Lass es dir gut gehn
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  6. @Brigitte
    Hier war es nicht so schrill - es war ja auch keine Pride, sondern eine Party mit politscher Prägung (Musik und Statements von verschiedenen Rednern). Jepp, die Herren in den Shorts fand ich auch Klasse. Also ob sie sich abgesprochen hätten, was sie anziehen für den Anlass.

    AntwortenLöschen
  7. die gaywest seite ist derzeit "im absturz). da habe ich eben die fotos, welche ich für gaywest 2014 gemacht habe, gegoogelt um zu schauen, ob manfraubär sie auch findet,- und lande wieder bei dir :-)

    die von 2014 findest du vorläufig hier: https://www.flickr.com/photos/127419625@N02/

    ich wollte einen leichteren namen als .../127419625@N02/ , aber da macht flickr gerade nicht mit

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden netten oder auch kritischen Kommentar. Beleidigende, braungefärbte-rassistische Beiträge werden jedoch gelöscht.